Samstag, 9. März 2013

Aufklärung bei Brandstiftung

Die hohe Brandstiftungskriminalität richtet jährlich Millionenschäden an und Versicherer wie auch Unternehmensführer sind gefordert durch intensive Zusammenarbeit mit der Polizei oder Detektiven dubiosen Schadensfällen wirksam entgegen zu treten. Doch leider haben weder viele polizeiliche Dienststellen genügend personelle und materielle Voraussetzungen, um die Täter zu ermitteln und Dingfest zu machen.

Somit werden oftmals private Ermittler bereits jetzt schon eingesetzt, um herauszufinden, ob es sich um Brandstiftung handelt und wer die Täter waren. Die Aufklärung von Brandstiftungsdelikten gehört mit zu den schwierigsten Aufgaben für uns Detektive, insbesondere, wenn es sich um umsichtige und intelligente Täter handelt, die möglicherweise sogar aus den eigenen Reihen der Unternehmen oder sogar der Feuerwehr kommen.

Je schlechter die wirtschaftlichen Verhältnisse werden, von allgemeinen Vandalismus einmal abgesehen, um so mehr treten diese Delikte auf, da die Täter davon ausgehen nicht geschnappt zu werden und die Versicherungen den Schaden schon bezahlen werden. Durch genaue und sorgfältige Ermittlungen und insbesondere zeitintensive Ermittlungen können durch Befragungen und Hintergrundrecherchen sehr oft die wahren Täter und Gründe durch Privatdetektive ermittelt werden.

Eine gute Ausbildung und hervorragende Sachkenntnis sind eine bedingte Grundvoraussetzung, um in diesen Bereich der kriminalistische Tätersuche erfolgreich seine Arbeit machen zu können und diese finden sie fortan bei www.detektei-schuett.de In Zusammenarbeit mit einer ausgebildeten Fachkraft, die in diesem Bereich schon erfolgreich tätig war und einem fähigen Ermittlerteam, können wir ädaquate Hilfe anbieten, wenn sie gebraucht wird.

Natürlich können nicht alle Fälle aufgeklärt werden, nehmen Sie nur zum Beispiel die vielen Fahrzeugbrände, die von gelangweilten Jugendlichen verübt werden und völlig unberechenbar zuschlagen. Nicht jedes Fahrzeug kann bewacht und geschützt werden und diese Ermittlungen verlaufen meist im Sande, da die Täter nur selten gefasst werden können.

Bei Brandstiftungen die verübt werden, damit sich die Täter entweder finanziell sanieren können, ein Verbrechen vertuscht werden soll oder um einen kriminellen Akt des Vandalismus bei Firmen oder Wohneigentum sind die Erfolgsaussichten den Täter zu ermitteln viel besser. Wichtig für uns als Detektive ist dabei natürlich das bei einem Untersuchungsbeginn der Brandort möglichst unverändert bleiben muß, denn das Feuer, die Brandlöscharbeiten und möglicherweise auch der Täter haben ihren Teil dazu beigetragen, viele wertvolle Spuren zu verwischen. Wenn Sie also von der Detektei Schütt einmal Hilfe brauchen, dann versuchen Sie alles notwendige dafür zu tun, damit nicht noch Spuren verwischt werden und engagieren Sie uns zeitnah.

Neben einen subjektiven Befund den wir vor Ort vornehmen werden, gehört natürlich die Beschaffung von Informationen der Brandentdecker dazu, weiteren Zeugen, Befragungen der Feuerwehr und natürliche eine enge Zusammenarbeit mit der Polizei.

Folgende Dienste könne wir in diesem Bereich anbieten und sind notwendig wie zeitaufwendig:

• Feststellungen und allgemeine Umstände des Brandentstehungsortes
• Allgemeine Auswertung der Spurenbildes des Brandortes
• Bearbeitung und Auswertung von Faktoren die eine Brandausbreitung und das Spurenbild
   beeinflussen können.
• Feststellung der Brandursache
• Recherche auf eine vorsätzliche Inbrandsetzung
• Untersuchung auf Einbruchsspuren

Wenn Sie Fragen oder Hilfe brauchen bei Brandermittlungen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll auf unserer Webseite www.detektei-schuett.de an uns und wir stehen Ihnen mit Rat und Tat beiseite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen